Abgabe eines Klönsnacker-Kitten

Unsere Kitten sollen bei Ihnen einen Platz für's ganze Leben finden. Bitte prüfen Sie daher ob Sie mit unseren Abgabe- und Haltungsbedingungen übereinstimmen, bevor Sie uns kontaktieren. 🥰 


Meine Katzen werden grundsätzlich frühkastriert oder aber  mit entsprechend vertraglicher Kastrations-Vereinbarung abgegeben. Eine Abgabe in eine andere Zucht ist dann möglich, wenn uns die Philosophie der Cattery gefällt, d. h. Vorstellungen über Haltung und Stammbäume/Zuchtziele übereinstimmen.

 
Der Abgabe-Zeitpunkt:
Unsere Klönsnacker Kitten dürfen frühestens ab der 14. Woche ausziehen,  i. d. Regel gehen sie aber etwas später. Sie sind dann zweifach, gegen Katzenseuche und Katzenschnupfen, geimpft (Grenzgänger auch gegen Tollwut). Bei Bedarf werden sie zusätzlich entwurmt. Natürlich sind sie auch gechipt, besitzen einen Stammbaum, den EU-Impfausweis und bringen das gewohnte Futter mit in ihr neues Zuhause.

 

 

Erster Besuch und Kauf:
Vereinbaren Sie einen Besuchstermin und schauen sich unsere Coonies in aller Ruhe an.
Anschließend fahren Sie wieder nach Hause und lassen alle Eindrücke in Ruhe auf sich wirken. Eine Katze zu kaufen ist eine Entscheidung für die nächsten 15 – 20 Jahre und soetwas will gut überlegt sein! Wenn Sie die Katze am nächsten Tag immer noch haben möchten, freue ich mich über Ihren Anruf. Auch wir haben uns bis dahin entschlossen, ob alles gut passt und sie eine (oder genau die) Katze von uns bekommen.

Eine Reservierung der Kitten ist  ausschließlich mit Anzahlung  und natürlich erst nach dem Besuch möglich. Sollte die Katze noch kastriert werden müssen, kann es  je nach Alter und Geschlecht rund 5-10 Tage dauern, bis die Katze zu Ihnen kommen kann, ansonsten geht alles recht kurzfristig.

Sollten Sie oder bereits vorhandene Tiere überhaupt nicht mit der Katze zurechtkommen bzw. wenn sich die Katze mit ihrer neuen Umgebung nicht zurechtfindet, nehmen wir die Katze innerhalb von 4 Wochen wieder zurück. Wir berechnen lediglich eine Aufwandpauschale und behalten wir uns vor evtl. notwendige Tierarztkosten vom Preis abzuziehen (gemäß Kaufvertrag).

 

 

Zukünftige Haltung:

* Ich gebe keine Katzen in ungesicherte Haltungen, also als Freigängerkatze ab - viel zu viele schreckliche Bilder, von Jägern erschossene, überfahrene, von missgünstigen Menschen vergiftete, schlichtweg gestohlene oder grausam misshandelte Katzen, haben diesen Entschluss bei uns verfestigt. Für eine solche Zukunft züchten wir unsere Katzen nicht!

* Unsere Katzen brauchen ein geborgenes Zuhause mit Zugang zu einem ausbruchsicheren Außenbereich (z. B. Balkon/Terrasse/Gehege mit Verbindung zum Innenbereich).
* Auch Einzelhaltung müssen wir leider ablehnen. Maine Coon sind überaus soziale Katzen und meine wachsen ausschließlich im Gruppenverband auf. Sie würden auf Dauer seelisch und körperlich an der Einsamkeit erkranken! Dabei muss es kein rassegleicher Partner sein - es kann auch eine normale Hauskatze sein, nur das Temperament muss sich gleichen, also Vorsicht bitte bei ganz ruhigen Rassen, wie z. B. Perser sowie bei Tieren die deutlich älter sind als die neue Coonie. Und selbstverständlich sollte die Erstkatze grundsätzlich an Gruppenhaltung gewöhnt sein und nicht nach Jahren Einzelhaltung plötzlich ein quirliges Baby vor die Nase gesetzt bekommen.
* Sollten Sie einen Hund haben, muss er absolut katzensicher sein. Wir wollen unsere Tiere nicht in eine Umgebung geben, wo sie permanentem Stress ausgeliefert sind.


Es kann vorkommen, dass ich besonders vielversprechende Kitten zunächst für etliche Monate selbst beobachte, um zu entscheiden ob es zur Zucht bei mir verbleibt. Es ist also möglich, dass das Kitten zu einem späteren Zeitpunkt zu haben ist. Natürlich wird dieses kleine Wesen ebenso wunderbar sein wie seine Geschwister. Es entspricht lediglich nicht, den äußerst hohen und anders gelagerten, Erwartungen für Zuchttiere.

 

 


Abgabe älterer Katzen

Manchmal muss man sich leider auch von älteren Jungkatzen (1-2 Jahre) oder älteren trennen. 
* Jungkatzen deren Entwicklung wir beobachteten um festzustellen, ob sie in unser Zuchtprogramm passen . Diese Jungtiere haben eine sehr hohe Qualität.
* Ehemalige Zuchtkatzen die sich nach der Kastration nicht mehr in der Gruppe durchsetzen können, was leider immer wieder mal passiert.
Ältere Katzen brauchen natürlich eine längere Eingewöhnung als kleine Kitten! Das kann mehrere Wochen dauern, in Einzelfällen sogar mehr. Dafür wird es Ihnen die ältere Katze besonders danken! In einer Cattery kommt die einzelne Katze, in Bezug auf ausgiebige Schmuseeinheiten, oft leider zu kurz. Wenn sie dann endlich ihren  Menschen, mit nur noch ein oder zwei weitere Katzen und viel mehr Zeit für sie haben, blühen sie oftmals richtig auf.
Bitte bedenken Sie auch, dass sich bei wesentlich älteren Katzen schon ein gewisser Charakter herausgebildet und verfestigt hat und dieser nicht mehr in hohem Maße änderbar ist! Deshalb bitten wir um Verständnis, dass wir nicht jede Katze zu jedem grundsätzlich katzengeeigneten Platz geben. Aber eine temperamentvolle Katze passt eben nicht zu einem ruhigeren, gesetzten Menschen in einer kleinen Wohnung und eine sanfte zurückhaltende Katze geht nicht bei einer Familie mit munteren tobenden Kindern. Wir möchten optimale Plätze für unsere Katzen finden, wo sie auch ihre neuen Besitzer glücklich machen und eine Leben lang liebevolle und kompetente Betreuung haben.


Bitte an unsere Käufer

Viele Monate habe ich mit den geliebten Kleinen verbracht, sie erzogen und mich ihnen mit Leib und Seele gewidmet! Nun soll es ihnen auch in ihrem weiteren Leben an nichts fehlen.

 

Bitte informieren sich sich rechtzeitig über grundlegende Voraussetzungen , Bedürfnisse der kleinen Coonies und deren rassespezifischen Eigenarten. Erfahrene Katzenhalter haben das natürlich schon lange getan. 😸 Mein Buchtipp für Menschen ohne Katzenerfahrung: Moderne Katzenhaltung

 

Wer keinen ausbruchsicheren Garten besitzt wird sicher eine Terrasse oder einen Balkon haben, den er katzengerecht gestalten und absichern kann. Außerdem lassen sich, mit geringem Aufwand und außgesprochen kostengünstig, Katzenbalkone in jedes Fenster einbauen, ohne selbiges zu beschädigen.

 

Ich danke allen zukünftigen Besitzern für die Liebe und Fürsorge die Sie Ihrem neuen Familienmitglied zukommen lassen werden!

 

 

[-cartcount]